DE – Gestaltung der Module Moutier – Delémont

Modulgruppe in der Übersicht (1)
Modulgruppe in der Übersicht (2)
Modulgruppe in der Übersicht (3)

Das erste Modul der Strecke ist nicht abgebildet. Es ist der Übergang von F96 auf B96. Das zweite Modul ist ein Übergangsmodul von B96 auf Alpmodul. Die Module für die Strecke sind so geplant, dass es KEINEN vollständigen Vorbildbezug hat. Man soll die Stecke als solche erkennen können, aber ich halte mich nicht sklavisch an das Vorbild. Das wird wichtig, wenn man im folgenden Film einer Führerstandsmitfahrt ab Minute 10:32 sieht, dass es nach dem letzten Tunnel schon die Anlagen des Bahnhof Moutier gibt und die Gegend etwas stärker bebaut ist.

Modul 7 und Modul 8 werden zwei Kurven sein, die die ansonsten grade Strecke verschränkt und den Wechsel des Hangs auf die andere Modulseite erlauben. Auf Modul 7 wird die Brücke montiert.

Statt der Weichenverbindung werde ich eine Brücke auf dem Übergangsmodul verbauen und den Fluss (Birs) unter der Bahn durchführen.

Strecke von Delémont nach Moutier

So kann das Modul so eingesetzt werden, dass man von allen F96-Modulen hier hin gelangen kann oder es auch einzeln als F96-B96 Modul verwendet werden kann.

Modul 4

2x Natur Tunnel (A2)

Situation auf Google Maps:

https://www.google.ch/maps/@47.2847551,7.3819061,3a,90y,73.61h,101.34t/data=!3m6!1e1!3m4!1s_TaqvRJ9vU2u1PFvvuLrWg!2e0!7i13312!8i6656

Modul 5

Strecke (A3) mit Stützmauer zum Fluss – Abspannung mit Jochen, Signalpodest

Situation auf Google Maps:

https://www.google.ch/maps/@47.2855564,7.3817105,3a,75y,66.46h,97.8t/data=!3m6!1e1!3m4!1sAIeIjIYhyKDkdsFP042oiw!2e0!7i13312!8i6656

Modul 6

Natur Tunnel (A4) mit Felsen zum Fluss

(Streckenabschnitt mit Haus und Haltebucht auf der Strasse wird weggelassen oder Später gebaut)

Modul 7

Kurve/Brücke (AK1) – Wechsel der Steilwand auf die andere Seite

Modul 8

Kurve Brücke (AK2) und Einschnitt

Modul 9

Naturtunnel mit Bogengallerie am Nordende (A5)

Modul 10

Naturtunnel

Übergang B96 auf Alpmodul – Norden

Modul 11

Übergang F96 auf B96 – Norden

Werkzeug für die Landschaftsgestaltung

Für das bearbeiten des XPS Schaums verwende ich hauptsächlich folgende Werkzeuge:

Seblstbau-Säge
Bastel- (Küchen-) Messer
Cutter (VORSICHT)
Kleine Drahtbürste (Stahl)

Für das Aufbringen von Spachtelmasse nutze ich kleine Spachtel aus dem Malerbedarf.

Comments are closed.